Mira Mundum! Bewundere die Welt!

Unsere Welt ist voller faszinierender Naturwunder, und auch gefährlicher Naturgewalten. Es scheint ein menschlicher Urtrieb zu sein, zu suchen, was die Welt zusammenhält und wie sie sich erklärt.

 

Als Wissenschaftlerin will ich alles möglichst genau verstehen und als Journalistin möglichst einfach vermitteln. Es ist meine Leidenschaft und mein Auftrag, komplexe wissenschaftliche Themen korrekt und verständlich zu vereinfachen und kreativ darzustellen – zur Freude von Kindern und Erwachsenen.

 

Mein wissenschaftliches Interesse gilt der Physik, sowie den Material-, Weltraum-, Ozean-, Klima- und insbesondere den Geowissenschaften mit einem Faible für Naturphänomene und Naturkatastrophen. Neuerdings werde ich in den Bann von Pflanzen gezogen und vermittele auch aktuelle, brisante und faszinierende Forschung aus dieser umfassenden Themenwelt, die mit erstaunlich vielen Wissenschaftszweigen verwoben ist.

Ich bin bestrebt, meine Begeisterung und Bewunderung für Naturwissenschaften und Technik weiterzugeben.

 

Mira Mundum!

(Lat.: mirare = bewundern; 

         mundus, i, m. = die Welt/ das Weltall/ der Himmel/ die Himmelskörper)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tamara Worzewski